115th Annual Conference - Honolulu, Hawaii
Friday, November 10 - Sunday, November 12, 2017

Austrian Studies II

Session Chair: 
S. Kye Terrasi, University of Washington
Time: 
Session 7: Saturday 1:15 – 2:45 pm
Location: 
Henry 223
Topic Area: 

Presenters/Papers:

  1. Andre Schuetze, Tulane University
    Anhand von zwei kanonischen Wiendarstellungen der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte, Carol Reeds „The Third Man“ von 1949 und Heimito von Doderers „Die Strudlhofstiege“ von 1951, soll die psychogeographische Darstellung der historischen Verlusterfahrung in der Stadt Wien näher untersucht werden. Dabei soll gezeigt werden, wie die Stadt in diesen Werken wahrgenommen wird und welchen Einfluss die Geographie des urbanen Raumes auf die Psyche der Charaktere hat.
  2. William Christopher Burwick, Hamilton College
    This paper will focus on Josef Winkler’s portrayal of lying in state (prothesis) and funerary processions (ekphora) in Graveyard of Bitter Oranges and discuss how his aestheticization questions the social treatment of death and grants discursive visibility to groups or individuals who would be considered socially dead, in other words, be invisible.
  3. Brigitte Prutti, University of Washington
    Die literarische Reiseroute des habsburgischen Dramatikers führt vom legendären Kolchis bis an den mythischen Hellespont und über das märchenhafte Samarkand in die Hauptstadt des ottomanischen Reiches. In der imaginären Geographie seiner Stücke erfindet Grillparzer den Orient, ehe er als moderner Reisender mit dem Dampfschiff von Wien nach Konstantinopel fährt.
Session Cancelled: 
No